Ästhetik

Schöne weiße und ebenmäßige Zähne machen Sie attraktiv und verleihen Ihnen ein kraftvolles und vitales Auftreten. Schöne Zähne gehören dazu wenn es um Wohlfühlen und Lebensqualität geht, sowohl im privaten wie im beruflichen Umfeld. Und so ganz nebenbei lassen schöne Zähne Sie auch gerne lächeln und lachen.

Mögliche Verfärbungen durch z. B. Rauchen, Fehlstellungen oder zu große Zahnzwischenräume können schmerz- und problemlos behoben werden mit modernsten Materialien und Methoden und zaubern Ihnen in kürzester Zeit ein natürliches und schönes Lächeln ins Gesicht.

Sie sind an den verschiedenen Methoden interessiert? Sprechen Sie uns an wenn Sie darüber gerne mehr erfahren möchten; wir sind für Sie da.

Bleaching

Durch Bleaching die Zähne weißen

Bleaching lässt die Zähne weißen

Durch bestimmte Nahrungsmittel wie Kaffee oder Tee können die darin enthaltenen Gerb- und Farbstoffe die zähne verfärben; eine Verfärbung entsteht auch durch das Nikotin in Zigaretten. Hier hilft selbst intensivstes Zähneputzen nicht, um die Verfärbungen zu entfernen. Auch hat der natürliche Alterungsprozess einen zahnverfärbenden Effekt.

Hier kann Ihr Zahnarzt mit „Bleaching“ helfen, das wörtlich übersetzt „bleichen“ heißt und eine deutliche Aufhellung der Zähne bewirken kann. Beim Bleaching werden hochwirksame Substanzen schonend angewendet; diese dringen tief ins Zahninnere vor und wirken „tiefen-reinigend“.

Schon eine Stunde nach dem Bleaching kann man erstaunliche Veränderungen erkennen und Ihr Lächeln wird strahlend. Dieses Ergebnis kann noch maximiert werden wenn im Anschluss der Bleaching-Behandlung über speziell angefertigte Schienen ein entsprechendes Präparat über einen längeren Zeitraum zu Hause appliziert wird.

Zahnfarbene Materialien

Moderne zahnfarbene Materialien für Ihr strahlendes Lächeln

Moderne zahnfarbene Materialien unterstützen Ihr natürliches Lächeln

Composite für die kleinen Zahndefekte

Composite ist ein lichthärtender Kunststoff und eignet sich besonders für kleinere Defekte am Zahn, die Ihr Arzt zahnschonend und sofort reparieren kann.

Keramik und Zirkonoxyd für Inlays, Kronen und Brücken

Bei größeren Defekten am Zahn (fehlende Zahnsubstanz) kommen eher Keramik oder Zirkon in Frage. Beide Stoffe sind biologische Werkstoffe, äußerst beständig und so glatt, dass selbst Ablagerungen daran nicht haften können. Keramik und Zirkon sind zudem metallfrei und haben die schöne Eigenschaft, dass sie aufgrund ihrer Lichtdurchlässigkeit den höchsten ästhetischen Ansprüchen genügen, denn sie sind von natürlichen Zähnen kaum zu unterscheiden. 

In Zusammenarbeit mit unserem zahntechnischen Meisterlabor werden wir für Sie das optimale Material und Form ermitteln.

Veneers sind hauchdünne Verblendschalen

Wer dennoch mit der Form, Farbe und Stellung seiner Zähne nicht zufrieden ist und gerne ein perfektes „Hollywood Lächeln“ haben möchte, kann durch keramische Verblendschalen (sogenannte Veneers) sein strahlendes Lächeln zurückgewinnen.

Veneers sind hauchdünn und höchst formstabil. Sie werden minimal-invasiv und individuell auf die Frontzähne angepasst und dauerhaft aufgeklebt (adhäsiv geklebt). Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Die eigenen Zähne bzw. Zahnsubstanz wird weitestgehend geschont. Trotzdem können kleine Stellungsfehler, Lücken, ungleich gekürzte oder unschön geformte sowie verfärbte Zähne korrigiert werden. Und das Schöne ist, dass Veneers von natürlichen Zähnen kaum zu unterscheiden sind.

Möchten Sie gerne mehr über Veneers erfahren? Sprechen Sie uns an, wir zeigen Ihnen gerne die Möglichkeiten auf und beraten Sie.